„Wir sind die Regisseure unserer Zukunft.
Die Umwelt liegt in unserer Hand!“

Rückblick auf die 9. Preisverleihung
des Jugendfilmwettbewerbs der Hofpfisterei

DEINBLICK IN DIE NATUR 2019

Dabeisein ist alles

Am 7. Dezember wurden die Siegerinnen und Sieger des Jugendfilmwettbewerbs Deinblick in die Natur im AudiMax-Kino der Hochschule für Fernsehen und Film München ausgezeichnet.

Gut gefüllt - das AudiMax in der HFF

Das diesjährige Sonderthema Plastic Planet hat viele Gewinner sehr interessiert. Sieben von 13 prämierten Filmen thematisierten Plastik direkt.

Denn wir leben heute in einer plastifizierten Welt. Dass Plastik unseren Planeten so allumfassend beherrscht, ist den Tatsachen geschuldet, dass Plastik universell formbar, dabei vielseitig einsetzbar, unkompliziert verfügbar, preiswert und leicht ist. Ein echter Universalstoff: fest wie Stahl, formbar wie Wachs und hitzebeständig wie Keramik.

Ein Sonderpreis für die Moviebande Nördlingen

Glückliche Preisträger für den Film Don't waste waste

Das Filmteam von Das Schnipsen

Dabei betrachten alle Filme das Thema sehr vielschichtig, umfangreich und ganzheitlich. Auf die so häufig gestellte Frage „wie mit Plastik umgehen?“ fanden alle Filme eine sehr gute Antwort. Plastik soll, wo möglich, vermieden werden. Wenn aber ein Plastikprodukt schon produziert wurde, ist es so lange wie möglich zu verwenden. Steht die Entsorgung an, so sollte es zu 100% recycelt werden.

Aber auch die anderen beiden Dauerthemen Natur – porträtiert und Umwelt – schützenswert wurden filmisch umgesetzt. Manche haben ein ganzes Jahr lang Tiere beobachtet, andere haben so ihrer Sorge um den Klimawandel, unseren Umgang mit der Natur und unserer Zukunft Ausdruck verliehen.

Die Moderation übernahm dieses Jahr Konstanze Adam von der Hofpfisterei und die Preise übergab Frau Margaretha Stocker von der Hofpfisterei.

Leckere Bauernbrote der Hofpfisterei

Im Anschluss tauschten sich die Teilnehmer und Gewinner im Foyer der HFF bei leckeren belegten Bauernbroten von der Hofpfisterei, organisiert von Herrn Kirchmair und Herrn Mustafic und Getränken aus.


Ausklang im Foyer der HFF

Der Filmwettbewerb ist seinem Ziel ein ganzes Stück nähergekommen, durch das Medium Film und insbesondere des Naturfilms, junge Menschen dazu zu motivieren, sich für die Umwelt als Lebensraum der Zukunft einzusetzen.

 

Herzlichen Dank an alle Gewinner für ihre fantastischen Filme und an alle Teilnehmer für Ihre wunderbaren Einsendungen!

Weitere Rückblicke auf die Preisverleihungen vergangener Jahre finden Sie in unserem Archiv.

ZUM ARCHIV