UND ... ACTION!

Dieses Jahr bieten wir verschiedene Workshops an, Ihr werdet je nach Alter oder Können in Gruppen zusammengefasst. Wir freuen uns, dass wir die renommierten Naturfilmer Matthias Glück und Johannes Berger als Kursleiter gewinnen konnten.

Johannes Berger, Kameramann und studierter Biologe der Ludwig-Maximilians-Universität München, nach Stationen bei der renommierten Nautilusfilm von Jan Haft nun mit eigener Produktionsfirma Catkin Media und Matthias Glück, ebenso Naturfilmer, langjähriger Mitarbeiter des Museums Mensch & Natur, studierter Biologe der Universität Würzburg und diplomierter Filmregisseur. Seit 2012 ist er freiberuflich als Regisseur und Kameramann im Bereich Tierfilm/Biologie/Umwelt tätig und arbeitet unter anderem für den BR, SWR, NDR und Kika. Vielleicht habt ihr schon Filme von beiden gesehen?

WORKSHOPS 2017

Workshop A:

3 Tages-Crash-Kurs von Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag.

1. Tag Nachmittags: Wie entsteht ein Naturfilm? Aufteilung in Gruppen von 2-3 Teilnehmern.
Anschließend Kameraübungen in der Kleingruppe.

2. Tag Vormittags: Jede Kleingruppe denkt sich eine Naturfilmsequenz mit mehreren Einstellungen aus;
Nachmittags: Dreharbeit mit Umsetzung der Szene.

3. Tag Vormittags: Schnitt der Szene in Kleingruppen an Computern, Nachmittags: Präsentation der Szene vor der Gruppe und Diskussion.

Termin: Wochenende (Freitag-Sonntag) z.B. 7. Juli bis 9. Juli 2017


Workshop B:

Eine Woche in den Sommerferien über das Ferienprogramm der Stadt München.

Termin: 1 Woche in den Sommerferien, z.B. vom 31. Juli bis zum 4. August 2017


Workshop C:

Drei Wochenend-Workshops von Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag mit zeitlichem Abstand in aufeinanderfolgenden Terminen (Vor-, Produktion, Post-Produktion) um den Teilnehmern Zeit für die Umsetzung zu geben.

Termin 1: Vorproduktion z.B. vom 21. bis zum 23. Juli 2017
Termin 2: Anfang Sommer – Produktion z.B. vom 25. bis zum 27. August 2017
Termin 3: Ende Sommer – Postproduktion z.B. vom 1. bis zum 3. September 2017